Samstag, 17. November 2018

Notruf: 122

Verkehrsunfall B145 - 08.04.2018

Die Kameraden der FF Langwies und FF Ebensee wurden heute, 08.04.2018 um 16:31 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B145 alarmiert.

Ein aus Bad Ischl kommendes Fahrzeug, das links abbiegen wollte, wurde von einem ebenfalls aus Bad Ischl kommenden Fahrzeug, welches die bremsende Kolonne überholte, am Heck erfasst. Das überholende Fahrzeug kam im rechten Straßengraben zum Stehen. Der Fahrer des links abbiegenden Fahrzeugs konnte nach dem Aufprall noch kontrolliert in eine Einfahrt rollen. 
Gottseidank musste nur eine leicht verletzte Person, vom Roten Kreuz Ebensee, ins Krankenhaus Bad Ischl gebracht werden.

Während der Dauer des Einsatzes war die B145 für den gesamten Verkehr gesperrt. Die FF Langwies zog mit der Seilwinde das Fahrzeug aus dem Straßengraben. Weiters wurde die Fahrbahn gereinigt. 

Im Einsatz standen die FF Langwies mit KLF-A und KRF-S, die FF Ebensee mit RLF-A 2000/200 und TLF-A 4000/100, ein SEW vom Roten Kreuz Ebensee sowie 2 Sektorstreifen der PI Bad Ischl und eine Sektorstreife der PI Ebensee. Einsatzende: 17:12 Uhr

Weitere Bilder finden Sie in unserer Galerie.

Drucken E-Mail